Aktuelles Idee & Geschichte Afrikamarkt Programm Sponsoren & Projekte Galerie Kontakt & Anfahrt

Afrikamarkt

Kultur auf der offenen Bühne, Kinderprogramm und Workshops

Afrikamarkt, 12. – 14.07.

  • Freitag: 13 bis 23 Uhr 
  • Samstag: 11 bis 23 Uhr 
  • Sonntag: 11 bis 19 Uhr

Ob Figuren, Trommeln, Masken, Schmuck oder Mode: An den Kunsthandwerk-Ständen darf gefeilscht werden. Auf dem Markt finden Sie die Seele Afrikas wieder. Neben dem marokkanischen Königszelt lädt dieses Jahr auch erstmals ein orientalisches Lounge- Zelt zum Verweilen ein. Kinder können auf unserem kleinen aber feinen Sandplatz afrikanisches Strandgefühl genießen. Auch das Angebot an Spezialitäten ist so vielseitig wie exotisch und lädt zum kulinarischen Kurzurlaub nach Afrika ein. Internationale Musiker und Tänzer treten auf der Bühne und auch mitten im Getümmel des Basars auf. An ca. 50 Marktständen präsentieren wir Kunsthandwerk, Musikinstrumente, Stoffe, Schmuck, Schuhe, Masken, aber auch CDs, Bilder und vieles mehr.

 

Kinderprogramm, 12. – 14.07.

Von Freitag bis Sonntag wird im Rahmen der Afrikatage ein hochkarätiges Programm für Kinder ab sechs Jahren geboten, mit Geschicklichkeits- und Bewegungsspielen, Basteln, Musik, Märchenzelt usw.

 

Am Freitag, den 12.07.2019 von 16 - 19 Uhr, man kann im Bastelzelt mit Recyclingmaterial kleine Spielsachen basteln.

 

Am Samstag, den 13.07.2019 von 14 - 18 Uhr ,  Unicef bietet in einem Bastelzelt verschiedene Bastelarbeiten und Kinderschminken an. Im Märchenzelt treten der afrikanischen Künstler Ifeanyi C.Okolo,

der Bauchredner Werner, die Märchentante Brigitta Hoffmann und die Geschichtenerzählerin Minika Lössl auf.

 

Am Sonntag, den 14.07.2019 von 14 - 18 Uhr  Schülerinnen der Fachoberschule Landshut basteln mit den Kindern afrikanische Tiermasken, bauen Trommeln und Rasseln, stellen Schmuck her und schminken Kinder.

Im Märchenzelt sind Clown Chris, Michael Tonfeld, (mit der Schnecke die von Afrika nach Landshut reist),

Christoph der Hofzauberer und der Geschichtenerzähler

Dieter Schmid-Hermann zu erleben.

Auf der Wiese gibt es am Samstag und Sonntag die Tragerlrutsche und Zorbingbälle, und im roten Zelt haben die Kleinen Gelegenheit,

mit der Künstlerin Brigitte Duda afrikanische Malerei kennenzulernen.

 

Von Freitag bis Sonntag kann man auf Kamelen und Ponys reiten.

 

 

 

 

 

 

Bildergalerie